Über mich

Ich bin ein Raumforscher (“spatial researcher”) und Geodaten-Wissenschaftler (“geodata scientist”) aus Deutschland und arbeite als Sales Consultant für Tableau Software in unserem deutschen Büro in Frankfurt.

Im Jahr 2006 habe ich an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München meinen Abschluss in Sozialgeographie und Geoinformatik (GIS) gemacht und später in 2014 an der Division of Spatial Information Science (SIS) der Universität von Tsukuba (筑波大学) in Tsukuba, Japan, promoviert. Meine Forschung dreht sich um den Einsatz von GIS und raumwissenschaftlichen Methoden in der Analyse und Visualisierung sowie der Simulation und Modellierung, um so bessere Einblicke in die Prozesse zu gewinnen, die durch menschliches Verhalten ausgelöst werden.

Meine Diplomarbeit, die ich in Zusammenarbeit mit der Münchener Rückversicherung verfasst habe, hatte den Titel “Räumliche Modellierung und Analyse anthropogen bedingter Großschadenereignisse mit Hilfe eines Geographischen Informationssystems”.

Nach dem Diplom habe ich dann für ca. 3,5 Jahre als Berater für einen der weltweit führenden Herstellern von GIS-Software gearbeitet.

In meiner Doktorarbeit mit dem Titel “Spatio-Temporal Analysis of Terrorism Vulnerability – A Case Study of Central Tokyo, Japan” habe ich mich auf die Entwicklung und Anwendung von räumlichen Analyseverfahren zur Bewertung von Bedrohungen, insbesondere von Terrorismus, auf urbane Räume beschäftigt – am Beispiel japanischer Städte. Der wissenschaftliche Ansatz, den ich dazu verwendet und weiterentwickelt habe, ist der der Vulnerabilitätsforschung, was dem Mainstream der Forschung entgegensteht, welche sich überwiegend mit Risikoanalyse beschäftigt. Mein Ansatz, räumliche Verfahren und Methoden zur Vulnerabilitätsanalyse zu verwenden, insbesondere im Kontext von Terrorismus, war dabei ein Novum. Ich bin fest überzeugt, dass sozial-räumliche Faktoren und Prozesse in einer sehr engen Wechselwirkung mit Vulnerabilität stehen. Meine Forschung ist von dem Gedanken geleitet, dass die Vulnerabilität wiederum unmittelbar mit der relativen Position der Gebäude, Infrastrukturen und sozialen Gruppen in Verbindung steht. Urbane Räume bieten sich dabei als ideale Untersuchungsgebiete an, da hier die o.g. Prozesse beobachtet, gemessen und operationalisiert werden können. Hauptziel meiner Forschung ist es, die Disziplin der räumlichen Analyse urbaner Vulnerabilität (“Spatial Urban Vulnerability Analysis”) auf die Agenda sowohl der Raumwissenschaften als auch der Risikoforschung zu bringen, da ich überzeugt bin, dass der raumwissenschaftliche Ansatz die Vulnerabilitätsanalyse bereichern kann.

Nachdem ich meine Doktorarbeit im Sommer 2014 erfolgreich verteidigt hatte, habe ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehrsforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Berlin gearbeitet. Dort war ich involviert in der Modellierung urbaner Mobilität und ihrer bidirektionalen Wechselwirkungen mit der räumlichen Struktur der Stadt.

Seit März 2016 bin ich wieder zurück in der kommerziellen Welt und arbeite als Sales Consultant für Tableau und helfe nun Menschen dabei, ihre Daten sichtbar und verständlich zu machen. Einige der Visualisierungen und Vorträge, die ich dabei erstellt habe, finden sich auf meinem Tableau Public Profil.

Akademische Abschlüsse

Ph.D. (Doctor of Science, 理学博士) in Spatial Information Science 2014 an der Universität von Tsukuba (筑波大学) in Tsukuba, Japan

Dipl.-Geogr. (Univ.) 2006 in Sozialgeographie und Geoinformatik an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU), München, Deutschland

Cand. Geogr. 2004 an der Technische Universität München (TUM), München, Deutschland

Auszeichnungen

Lobende Anerkennung (“honorable mention”) beim Gilbert F. White Award 2015 der Hazards, Risks & Disasters Specialty Group (HRDSG) der American Association of Geographers (AAG)

Award for Exceptional Achievements in the Advancement of Spatial Information Science 2014 (平成26年度筑波大学大学院生命環境科学研究科長の空間情報科学研究分野優秀賞) des Dekans des Department for Life and Environmental Sciences an der Universität von Tsukuba (筑波大学)

Rotary Yoneyama Scholarship 2013 (平成25年度公益財団法人ロータリー米山記念奨学性) der Rotary Yoneyama Memorial Foundation 公益財団法人ロータリー米山記念奨学会

Sinfonica Statistical GIS Research Grants 2012 (平成24年度シンフォニカ統計GIS研究助成対象者) des Statistical Information Institute for Consulting and Analysis (Sinfonica) 公益財団法人統計情報研究開発センター

Engere Auswahlliste für den Förderpreis GIS 2007 des Runder Tisch GIS eV

Mitgliedschaften

Association of American Geographers (AAG)
Association of Japanese Geographers (AJG) (日本地理学会)
GIS Association of Japan (GISA) (地理情報システム学会)
International Association of Crime Analysts (IACA) (bis 2013)
Japan Association on Geographical Space (JAGS) (地理空間学会)
Japan Geoscience Union (JpGU) (日本地球惑星科学連合)
Geographische Gesellschaft München (GGM)

Publikationen

2016

Gebhardt, L.; Krajzewicz, D.; Oostendorp, R.; Goletz, M.; Greger, K.; Klötzke, M.; Wagner, P.; Heinrichs, D. (2016). Intermodal Urban Mobility: Users, Uses, and Use Cases. Transportation Research Procedia Vol. 14, 1183–1192.Link

2015

Greger, K. (2015). Spatio-Temporal Building Population Estimation for Highly Urbanized Areas Using GIS. Transactions in GIS Vol. 19 (1), 129-150.Link

2014

Greger, K.; Murayama, Y. (2014). Measuring Mobility and Urban Structure: A Case Study of Four Capital Cities in Asia. Tsukuba Geoenvironmental Sciences Vol. 10, 33-42.

Greger, K.; Murayama, Y. (2014). Collection Methods for Spatio-Temporal Personal Movement Data. 平成25年度多目的統計データバンク年報 (Annual Report on the Multi Use Social and Economic Data Bank) Vol. 91, 63-83. PDF

2013

Greger, K.; Murayama, Y. (2013). Spatio-Temporal Analysis of Bicycle Commuting Behavior in the Greater Tokyo Area Using a Micro-Scale Persontrip Database. 2013年全国共同利用研究発表大会 (Proceedings of the Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2013”), 37. Zusammenfassung, Poster

Murayama, Y.; Lwin, K.; Greger, K.; Estoque, R.; Kubo, T. (2013). 位置情報付きのビックデータ(パーソントリップ調査)をWeb-GISでハンドリングする (Handling Big Data with Locational Information (from a Persontrip Survey) using Web-GIS.) 2013年全国共同利用研究発表大会 (Proceedings of the Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2013”), 25. Zusammenfassung

Kubo, T.; Yamamoto, T.; Mashita, M.; Hashimoto, M.; Greger, K.; Waldichuk, T.; Matsui, K. (2013). The Relationship Between Community Support and Resident Behavior After the Tohoku Pacific Earthquake: The Case of Hitachi City in Ibaraki Prefecture. In: Neef, A.; Shaw, R. (Eds.) Risks and Conflicts: Local Responses to Natural Disasters. Is: Community, Environment and Disaster Risk Management Vol. 14, 11-42. Emerald Group Publishing Limited. PDF

2012

Greger, K. (2012). Spatial Analysis of Terrorism Vulnerability: A Case Study of Tokyo, Japan. 2012年全国共同利用研究発表大会 (Proceedings of the Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2012”), 51. Zusammenfassung, Poster

Greger, K. (2012). Spatial Analysis of Terrorism Vulnerability: A Case Study of Tokyo, Japan. 第21回研究発表大会会報 (Proceedings of the 21st Conference of the GIS Association of Japan), C-3-1. PDF

Greger, K. (2012). Micro-Scale Terrorism Vulnerability Mapping – A Case Study of Tokyo, Japan. 地理空間学会第21回大会発表要旨集 (Proceedings of the 5th General Meeting of Japan Association on Geographical Space), 7.

Hashimoto, M.; Greger, K.; Mashita, M.; Yamamoto, T.; Kubo, T. (2012). 日立市における東日本大震災時の地域防災: 防災対策および避難所運営状況に着目して (Regional Disaster Prevention in the City of Hitachi at the Time of the Great East Japan Earthquake: A Focus on the Disaster Prevention and Shelter Management Situation.) 地域研究年報 (Annals of Human and Regional Geography) Vol. 34, 111-136. 筑波大学人文地理学・地誌学研究会 (Tsukuba University Research Association for Human and Regional Geography): Tsukuba, Japan. (Japanisch) PDF

2011

Greger, K. (2011). Spatial Analysis of Large-Scale Man-Made Disasters Using GIS – An Exemplary Implementation for Air Traffic Accidents. 2011年全国共同利用研究発表大会 (Proceedings of the Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2011”), 31. Zusammenfassung, Poster

Hashimoto, M.; Greger, K.; Mashita, M.; Yamamoto, T.; Kubo, T.; Matsui K. (2011). 日立市における地震被害と土地条件との関係 (The Relationship Between Soil Condition and Earthquake Damage in the City of Hitachi.) 第20回研究発表大会会報 (Proceedings of the 20th Conference of the GIS Association of Japan), B-4-2. (Japanisch mit engl. Zusammenfassung) PDF

Mizutani, C.; Greger, K.; Estoque, R.; Munthali, K.; Koarai, M.; Nakano, T. (2011). 生存期間に着目した土地利用の時空間分析 (Spatio-Temporal Analysis on Land Use Considering Lifespan.) 第20回研究発表大会会報 (Proceedings of the 20th Conference of the GIS Association of Japan), C-4-2. (Japanisch mit engl. Zusammenfassung) PDF

Früher

Greger, K. (2006). Räumliche Modellierung und Analyse anthropogen bedingter Großschadenereignisse mit Hilfe eines Geographischen Informationssystems. Unpublizierte Diplomarbeit. (Deutsch)

Greger, K. (2003). Medienstadt München. Arbeiten und Leben in der New-Media-Branche. Vorstellung eines Forschungsprojekts. Online bei http://www.heise.de/tp/artikel/16/16157/1.html. (Deutsch)

Präsentationen

2020

Tibbets, R.; Greger, K. (2020). Machine Learning, Explainable AI, and Tableau. Präsentiert im Rahmen der DSC Webinar Serie am 19. März. Video

2019

Tibbets, R.; Greger, K. (2019). Machine Learning, Explainable AI, and Tableau. Präsentiert bei der Tableau Conference 2019 am 14. November. Las Vegas, NV. Video, Slides

Greger, K. (2019). Data Visualization ≠ Visual Data Analysis. Präsentiert bei der 6th Swiss Conference on Data Science am 14. Juni. Bern, Schweiz. Video

2017

Greger, K. (2017). Daten sehen ≠ Daten verstehen. Präsentiert bei der Data Science Summer Conference am 14. September. München, Deutschland. Video

2016

Greger, K. (2016). Intermodal Urban Mobility – The Case of Berlin. Poster präsentiert bei der mobil.TUM International Scientific Conference on Mobility and Transport am 6. Juni. München, Deutschland. Poster

2015

Gebhardt, L.; Greger, K. (2015). Urbane Mobilität: Intermodalität in der Stadt. Poster präsentiert beim Deutschen Kongress für Geographie (DKG) am 1. Oktober. Berlin, Deutschland. Poster

Greger, K. (2015). A Spatio-Temporal Betweenness Centrality Measure for the Micro-Scale Estimation of Pedestrian Traffic. Präsentiert beim American Association of Geographers’ Annual Meeting 2015 am 21. April. Chicago, IL. Zusammenfassung

2014

Murayama, Y.; Lwin, K.; Greger, K.; Estoque, R.; Kubo, T. (2014). 非集計パーソントリップデータをWeb-GISでハンドリングする (Handling Non-Aggregated Person Trip Data with Web-GIS.) Präsentiert beim Japan Geoscience Union (JpGU, 日本地球惑星科学連合) Meeting 2014 am 28. April. Yokohama, Japan. (Japanisch) Zusammenfassung

Greger, K.; Murayama Y. (2014). Spatio-Temporal Analysis of Bicycle Commuting Behavior in the Greater Tokyo Area Using a Micro-Scale Persontrip Database. Präsentiert beim Japan Geoscience Union (JpGU, 日本地球惑星科学連合) Meeting 2014 am 28. April. Yokohama, Japan. Zusammenfassung

Greger, K.; Murayama Y. (2014). Spatio-Temporal Analysis of Bicycle Commuting Behavior in the Greater Tokyo Area Using a Micro-Scale Persontrip Database. Präsentiert beim Association of American Geographers’ Annual Meeting 2014 am 9. April. Tampa, FL. Zusammenfassung

2013

Greger, K.; Murayama, Y. (2013). Spatio-Temporal Analysis of Bicycle Commuting Behavior in the Greater Tokyo Area Using a Micro-Scale Persontrip Database. Präsentiert bei der Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2013” am 23. November. Kashiwa, Japan. Zusammenfassung

Murayama, Y.; Lwin, K.; Greger, K.; Estoque, R.; Kubo, T. (2013). 位置情報付きのビックデータ(パーソントリップ調査)をWeb-GISでハンドリングする (Handling Big Data with Locational Information (from a Persontrip Survey) using Web-GIS.) Präsentiert bei der Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2013” am 22. November. Kashiwa, Japan. (Japanisch) Zusammenfassung

Greger, K. (2013). Spatial Methodologies for the Analysis of Vulnerability in Urban Areas – A Case Study for Terrorism in Tokyo, Japan. Präsentiert bei der International Geographical Union (IGU) Regional Conference 2013 am 8. August. Kyoto, Japan. Zusammenfassung

Greger, K.; Murayama, Y. (2013). Spatio-Temporal Analysis of Bicycle Commuting Behavior in the Greater Tokyo Area Using a Micro-Scale Persontrip Database. Präsentiert bei der International Geographical Union (IGU) Regional Conference 2013 am 7. August. Kyoto, Japan. Zusammenfassung

Greger, K. (2013). Spatial Methodologies for the Analysis of Vulnerability in Urban Areas – A Case Study for Terrorism in Tokyo, Japan. Präsentiert beim Japan Geoscience Union (JpGU, 日本地球惑星科学連合) Meeting 2013 am 20. Mai. Makuhari, Japan. Zusammenfassung

Greger, K. (2013). Sitzungsleiter: Geography, GIScience, and Anthropogenic Hazards. Sitzung beim Association of American Geographers’ Annual Meeting 2013 am 9. April. Los Angeles, CA. Zusammenfassung

Greger, K. (2013). Spatial Methodologies for the Analysis of Vulnerability in Urban Areas – A Case Study for Terrorism in Tokyo, Japan. Präsentiert beim Association of American Geographers’ Annual Meeting 2013 am 9. April. Los Angeles, CA. Zusammenfassung

2012

Greger, K. (2012). テロリズムに対する脆弱性の空間分析-東京都都心を事例として- (Spatial Vulnerability Analysis – A Case Study of Downtown Tokyo.) Präsentiert bei der Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2012” am 3. November. Kashiwa, Japan. Zusammenfassung

Greger, K. (2012). Spatial Analysis of Terrorism Vulnerability – A Case Study of Tokyo, Japan. Präsentiert bei der GIS Association of Japan (GISA, 地理情報システム学会) am 13. Oktober. Hiroshima, Japan.

Greger, K. (2012). Micro-Scale Terrorism Vulnerability Mapping – A Case Study of Tokyo, Japan. Präsentiert beim 5th Annual Meeting of the Japan Association on Geographical Space (JAGS, 地理空間学会大会) am 30. Juni. Tokyo, Japan.

Greger, K. (2012). Spatial Analysis of Terrorism Vulnerability. Präsentiert beim Japan Geoscience Union (JpGU, 日本地球惑星科学連合) Meeting 2012 am 22. Mai. Makuhari, Japan. Zusammenfassung

Greger, K. (2012). Spatial Analysis of Terrorism Vulnerability. Präsentiert beim Association of American Geographers’ Annual Meeting 2012 am 26. Februar. New York City, NY. Zusammenfassung

2011

Greger, K. (2011). Spatial Analysis of Large-Scale Man-Made Disasters Using GIS – An Exemplary Implementation for Air Traffic Incidents. Präsentiert bei der Session of Inter-University Research Activities in Japan “CSIS Days 2011” am 11. November. Kashiwa, Japan. Zusammenfassung

Artikel und Erwähnungen

com-magazin.de (2020). Erklärbare KI – Verständnis schafft Vertrauen und Akzeptanz. Article

com-magazin.de (2019). Unternehmens-Software wird intelligent. Article & Clipping

CIO.de (2018). KI verändert Industrien fundamental. Article

CIO.de (2018). Künstliche Intelligenz – der aktuelle Status quo in Deutschland. Article

it-techblog.de (2018). Videochat: Konstantin Greger (Tableau Software) über Künstliche Intelligenz. Article and Video

Battersby, S.; Greger, K. (2018). Flights of the World Part II: How to map great circle routes in the newest Tableau release. Blog

Greger, K. (2017). Scraping the IMDb for Use in Tableau. Blog