The last available report per BookID is marked

Reporting Self-Updating Data Using Wildcard Union in Tableau

Imagine you have some kind of system that produces reports on your data – for this example I randomly decided to use bookings for events -, and these reports are published on a regular schedule. Now you want to see two things in your report:

  1. The current status of participants per event – both for past events (i.e. the actual number of participants) and for future events (i.e. the current number of people registered).
  2. An overview of how the number of people registered changed over time.

Also, your source system is publishing these data as .csv files. How can this be done?

Well, very easily using the new wildcard union feature introduced in Tableau Desktop 10.1! Read on to see how this can be done.

Continue reading →

Tatort (Quelle: ARD / daserste.de)

Hinter den Kulissen der Tableau Kino Tour – Teil 3: Die Tatorte

Nachdem ich in den beiden vergangenen Teilen dieser Serie gezeigt hatte, wie wir die IMDb-Daten (Teil 1) bzw. die Daten zu Filmreihen (Teil 2) extrahiert und in ein brauchbares Format überführt haben, möchte ich nun noch beleuchten, wie wir die Daten zur Analyse der Krimireihe “Tatort” gewonnen und bearbeitet haben. Für den “Tatort” als Untersuchungsobjekt haben wir uns entschieden, da es dazu Unmengen an Daten gibt (s.u.), da sich die Serie von verschiedenen Aspekten her analysieren lässt (die Serie wird seit vielen Jahrzehnten produziert, findet an unterschiedlichen geographischen Orten statt, involviert eine Menge an Ermittlern, Schauspielern, usw.), und da es eine der, wenn nicht sogar die beliebteste deutsche Fernsehserie ist. Und auch, weil ich selbst ein großer Fan bin und mich das Thema und die Daten auch ganz persönlich interessiert haben…

Continue reading →

Tableau: Ist der erste Film immer der erfolgreichste?

Hinter den Kulissen der Tableau Kino Tour – Teil 2: Die Filmreihen

Dies ist der zweite Teil in einer dreiteiligen Serie zu den technischen Hintergründen der Tableau Kino Tour. Teil 1 beschäftigt sich mit dem Auslesen und Nutzbarmachen der IMDb-Daten, hier geht es um Filmreihen, der dritte Teil wird sich mit den Daten zum “Tatort” beschäftigen.

In den letzten Jahren wurde es unter Filmstudios und Produzenten immer populärer, einen oder meist gleich noch mehrere Teile nachzuschieben, sobald ein Film erfolgreich war. Neudeutsch spricht man dann von einem Franchise – um nicht zu sehr in Anglizismen zu verfallen sprechen wir im Kontext der Tableau Kino Tour lieber von Filmreihen. Die Idee ist ja an sich auch nichts neues, mehrteilige Filme oder Fortsetzungen gibt es schon sehr lange. Man denke nur an “Star Wars”: Der erste Film 1977 wurde noch als einzelnes Werk konzipiert, dann wurden nach dem großen Erfolg zwei weitere Teile produziert, 16 Jahre später nochmals drei Teile, und dann wiederum 10 Jahre später nochmals drei Teile – wovon bisher allerdings erst einer tatsächlich veröffentlicht wurde, auf die restlichen beiden müssen wir uns noch ein wenig gedulden.

Continue reading →

Linear regression line in Tableau calculated by external R script

Run code from an external .R file in Tableau

Tableau introduced the R integration in version 8.1 back in 2013. That’s awesome because it opens up to Tableau the whole range of analytical functionality R offers. Most of the time the R code being triggered from within Tableau is rather short, such as a regression, a call to a clustering algorithm or correlation measures. But what happens when the code you want to run out of Tableau is getting longer and more complicated? Are you still bound to the “Calculated Field” dialog window in Tableau? It’s nice but it’s tiny and has no syntax coloring or code completion for our precious R code.

Run R code inline in a Calculated Field in Tableau

Run R code inline in a Calculated Field in Tableau

Continue reading →

Tableau Kino Tour: Budget vs. Einspielergebnis

Hinter den Kulissen der Tableau Kino Tour – Teil 1: Die IMDb

Im letzten Quartal 2016 haben wir als würdigen Nachfolger der Tableau Stadion Tour 2015/16 die Tableau Kino Tour 2016/17 aus der Taufe gehoben. Nach vier bisher sehr erfolgreichen Stationen (Frankfurt, Hamburg, Berlin und Düsseldorf) warten jetzt im zweiten Teil der Tour in 2017 noch Wien, München, Zürich und Stuttgart auf uns. Da immer wieder die Frage nach den Daten kam, die hinter der Kino Tour stecken, und auch weil es tatsächlich ein sehr interessantes und spaßiges Projekt war, diese Daten zu generieren, habe ich im Folgenden mal die einzelnen Schritte zusammengefasst, vom Download der Quelldaten bis zum fertigen Produkt. Aus Copyright-Gründen dürfen wir die fertigen Daten leider nicht einfach so zum Download anbieten, aber mit der Schritt-für-Schritt-Anleitung sollte es nicht allzu schwierig sein, das zuhause selbst nachzustellen.

Continue reading →