Connecting the Dots – Visualizing Paths in Tableau

I had been planning to write this post for a long time. Not only have I been asked many times how to do this in my daily consulting work, but especially during and after my hands-on training “Stretching the Boundaries with Advanced Mapping” at our Tableau Conference On Tour 2017 in Berlin earlier this year. The question is pretty simple: How can I draw paths in Tableau? Oftentimes these are some kind of movement data, e.g. refugees or flight connections. The way to do this in Tableau is actually very easy – and some of the recently introduced features made it even easier – but it’s imperative to understand how Tableau draws lines and how the data therefore needs to be structured.

The OpenFlights.org route network visualized in Tableau

The OpenFlights.org route network visualized in Tableau

Continue reading →

Scraping the IMDb for Use in Tableau

In the last quarter of 2016 the German marketing team came up with a great way to follow the immense success of last year’s Tableau Stadium Tour: the Tableau Cinema Tour! After visiting ten cities all over Germany, Austria, and Switzerland, we are now considering rolling it out all over Europe. Stay tuned for that! Since we often got requests for the data used in the main demo, I decided to produce this write-up of how to extract the data from the Internet Movie Database (IMDb). Unfortunately copyright reasons make it impossible for us to just provide you the ready-made data. That said, with this walk-through everybody should be able to get the data!

Continue reading →

Using Coordinate Data in Degrees (DMS) Format in Tableau

Have you ever received a spatial data set that you wanted to visualize in Tableau, only to find out the coordinates looked like this: 50°07'01.9"N 8°40'20.8"E If so, or if you’re just generally interested in geographic data and Tableau, this post is for you.

Continue reading →

Tatort (Quelle: ARD / daserste.de)

Hinter den Kulissen der Tableau Kino Tour – Teil 3: Die Tatorte

Nachdem ich in den beiden vergangenen Teilen dieser Serie gezeigt hatte, wie wir die IMDb-Daten (Teil 1) bzw. die Daten zu Filmreihen (Teil 2) extrahiert und in ein brauchbares Format überführt haben, möchte ich nun noch beleuchten, wie wir die Daten zur Analyse der Krimireihe “Tatort” gewonnen und bearbeitet haben. Für den “Tatort” als Untersuchungsobjekt haben wir uns entschieden, da es dazu Unmengen an Daten gibt (s.u.), da sich die Serie von verschiedenen Aspekten her analysieren lässt (die Serie wird seit vielen Jahrzehnten produziert, findet an unterschiedlichen geographischen Orten statt, involviert eine Menge an Ermittlern, Schauspielern, usw.), und da es eine der, wenn nicht sogar die beliebteste deutsche Fernsehserie ist. Und auch, weil ich selbst ein großer Fan bin und mich das Thema und die Daten auch ganz persönlich interessiert haben…

Continue reading →

Tableau: Ist der erste Film immer der erfolgreichste?

Hinter den Kulissen der Tableau Kino Tour – Teil 2: Die Filmreihen

Dies ist der zweite Teil in einer dreiteiligen Serie zu den technischen Hintergründen der Tableau Kino Tour. Teil 1 beschäftigt sich mit dem Auslesen und Nutzbarmachen der IMDb-Daten, hier geht es um Filmreihen, der dritte Teil wird sich mit den Daten zum “Tatort” beschäftigen.

In den letzten Jahren wurde es unter Filmstudios und Produzenten immer populärer, einen oder meist gleich noch mehrere Teile nachzuschieben, sobald ein Film erfolgreich war. Neudeutsch spricht man dann von einem Franchise – um nicht zu sehr in Anglizismen zu verfallen sprechen wir im Kontext der Tableau Kino Tour lieber von Filmreihen. Die Idee ist ja an sich auch nichts neues, mehrteilige Filme oder Fortsetzungen gibt es schon sehr lange. Man denke nur an “Star Wars”: Der erste Film 1977 wurde noch als einzelnes Werk konzipiert, dann wurden nach dem großen Erfolg zwei weitere Teile produziert, 16 Jahre später nochmals drei Teile, und dann wiederum 10 Jahre später nochmals drei Teile – wovon bisher allerdings erst einer tatsächlich veröffentlicht wurde, auf die restlichen beiden müssen wir uns noch ein wenig gedulden.

Continue reading →